Montag, 28. Dezember 2015

Money Saving Tips

Hallo meine Lieben! ♥
Das neue Jahr rückt näher und wahrscheinlich schweben vielen schon Vorsätze im Kopf herum. Diese Vorsätze sollen natürlich auch am liebsten umgesetzt werden. Damit es an der finanziellen Front für die Vorsätze etwas besser aussieht, habe ich heute ein paar Tipps für euch, wie ihr Geld einsparen könnt.


SHARE:

Freitag, 25. Dezember 2015

5 Tipps für reinere Haut

Hallo ihr Lieben! ♥
Wahrscheinlich kennt ihr das auf und ab der Haut genau so gut wie ich: Mal hat man wunderschöne reine Haut und dann wird sie plötzlich super unrein. Ich fass mir dabei an den Kopf und denke mir "oh bitte nicht".
Aus diesem Grund gibt es heute diesen Post. Ich möchte darauf aufmerksam machen, woher die Unreinheiten kommen könnten und wie ihr sie vorbeugen könnt! Denn auf dem Weg ins neue Jahr schadet es sicher nicht.


SHARE:

Samstag, 19. Dezember 2015

DIY Geschenktüten

Hallo meine Lieben!♥
Da im Moment die meisten Menschen sehr damit beschäftigt sind Geschenke zu verpacken, zeige ich euch heute ein simples DIY für Geschenktüten. Es geht sehr schnell und sieht super schön aus. Einfach perfekt um kleine unförmige Dinge zu verschenken.


SHARE:

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Favorite Pins

Hallo meine Lieben!♥
Da ich sehr aktiv zurzeit auf Pinterest bin, dachte ich mir, ich zeig euch mal meine liebsten Pins der letzten 4 Wochen. Gepinnt wird bei mir aus allen möglichen Lebensbereichen, denn Inspirationen, Tipps & Tricks kann man wohl nie genug kriegen. Zu meinem Account gelangt ihr übrigens über die Sidebar.




 


SHARE:

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Some tips for Concentrating

Hallo meine Lieben! ♥
Wir alle kennen diese Tage, wo wir uns unbedingt konzentrieren müssen, aber unsere Gedanken schweifen umher und irgendwie kommt man nicht in die Gänge.
Wirklich schade, wenn man die eingeplante Zeit nicht effektiv nutzt und um so ärgerlicher, wenn dadurch ein anderer Tag drauf geht oder man sogar in Zeitnot kommt.
Damit dies nicht mehr passiert, habe ich einige Tipps für euch!



SHARE:

Dienstag, 1. Dezember 2015

Current Wishlist

 Hallo meine Lieben!♥
Ich habe mal wieder eine kleine Wishlist zusammengestellt. Es ist nicht unbedingt passend zur Winterzeit, sondern eher ein paar Wünsche, die sich auf das ganze Jahr beziehen.
Eine Wishlist zum Winter würde vermutlich nur aus kuschligen Decken, Socken und Schlafanzügen bestehen. Doch das Leben besteht aus etwas mehr als sich nur einzudecken!


SHARE:

Donnerstag, 26. November 2015

DM New In November 2015

Hallo ihr Lieben! ♥
Passend zu den immer kälter werdenden Tagen habe ich mich auf den Weg in die Drogerie gemacht um ein paar neue Produkte zu kaufen. Da mich die Temperaturen zu dem Kauf dieser Produkte inspiriert haben, möchte ich euch zeigen was ich geholt habe!


John Frieda Zauberformel
Ich war wieder auf der Suche nach einem tollen Leave-In Conditioner nach dem Duschen. Zurzeit finde ich feuchtigkeitsspendende Produkte für Haut und Haare sehr wichtig, da die Heizungsluft alles austrocknet. Mitgenommen habe ich die "Zauberformel" von John Frida mit Avocado-Öl.
Es ist nicht wirklich ein Leave-In Conditioner, sondern man soll es ins trockene Haar einmassieren. Ich bin sehr gespannt auf die Wirkung des Produkts, aber riechen tut es schon mal sehr gut!

Syoss Oleo21 Shampoo
Auch musste ein neues Shampoo her. Ich hab mich in der Drogerie auf die Suche nach einem Shampoo gemacht, dass am liebsten kein Alkohol beinhaltet (das soll angeblich dazu beitragen, dass die Haare austrocknen). Da ich einen naturwissenschaftlichen Studiengang habe, kenne ich mich mit den Namensgebungen von Alkoholen und einigen bestimmten aus. Zu meiner Verblüffung gab es tatsächlich kaum eins, dass alkoholfrei war!
Jedesfalls bin ich auf dieses Oleo 21 Shampoo von Syoss gestoßen, dass sehr viele verschiedene Öle beinhaltet und wirklich kaum Alkohol. Ich erhoffe mir sehr viel davon und hoffe nicht enttäuscht zu werden.


Lippenstifte von p2
Auch ich bin dem Dark Lips Trend der Saison verfallen und wollte endlich ein rot finden, das perfekt zu mir passt. Die 060 Whisper me wishes hat mein Verlangen erfüllt. Es ist ein vergleichsmäßig dunkler Rotton. Da ich ein großer Fan von Nudefarben für den Alltag bin, durfte auch die 090 want more mit. Mein erster Eindrück von diesen Lippenstiften ist sehr gut. Sie sind nicht austrocknend und super pigmentiert. Da ich weiß, dass ihr euch immer Tragefotos wünscht, werde ich bald einen Post dazu machen.


Balea Clear-up Strips
Wer meine Posts schon eine Weile mit liest, weiß dass ich Clear-up Strips liebe! Bis jetzt habe ich mir immer die teureren von Nivea gekauft und war mit diesen glücklich. Jetzt hab ich mich dazu entschieden mal die von Balea zu probieren, da es ja mehr oder weniger das gleiche sein müsste.

Catrice Nagellack
Ich muss gestehen, dass mich der weiße Nagellacktrend des Sommers irgendwie nicht getroffen hatte. Schön finde ich weiß auf den Nägel schon lange, aber erst jetzt war das Bedürfnis so groß mir tatsächlich solch eine Farbe zubesorgen. Die Farbe ist 01 Wight & Bright. Ich habe sie ganz kurz schon ausprobiert: Die Farbe ist eher so elfenbeinfarben mit ein wenig Glitzer und sie ist matt. Die Deckkraft ist nicht so toll, man wird sicher 2 bis 3 Schichten brauchen. Die Farbe erinnert mich an Schnee und passt im Moment sehr gut.

Wie findet ihr die Sachen? Habt ihr einiges davon schon getestet?
SHARE:

Montag, 23. November 2015

Motivational Quotes to Live by

Hallo meine Lieben! ♥

Ich glaube wir alle kennen es sehr gut: Man scrollt durch Facebook, Instagram, Tumblr und andere Soziale Netzwerke und stößt auf Bilder, die einen Spruch beinhalten.
Meistens überlegt man, ob man einen Bezug dazu findet oder nicht. Einige sind unrelevant, einige lassen Gefühle hoch kommen und wieder andere motivieren einen.

Zitate sind  eine ganze Ansammlung von Gedanken  in nur einem Satz zusammengefasst.
Heute gibt es einige Sprüche, die so motivierend sind, dass man nach ihnen leben möchte.




SHARE:

Dienstag, 17. November 2015

New In November 2015

Hallo meine Lieben ! ♥
Letzte Woche war ich ein bisschen shoppen und wollte euch heute mal kurz zeigen, was ich denn so geholt habe!

Im letzten aufgebraucht Post habe ich bereits erwähnt, dass ich ein neues Zara Parfüm wollte. Ich habe mir diesmal Joyful Tuberose gekauft. Es riecht sehr blumig und eigentlich schon fast sommerlich. Ich finde den Geruch unbeschreiblich herrlich und werde ihn deshalb auch im Winter tragen.

Die nächsten Sachen sind von Primark!
Diesmal habe ich doch 2 verschiedene Pullover gefunden, deren Qualität sogar ganz gut ist.
Der linke Pulli ist ein klassischer khakifarbener Pullover mit goldenen Knöpfen an den Schultern. Sehr gemütlich und kuschelig.

Der andere Pullover ist weniger dick, dafür aber um so modischer. Er ist in dem Pullover-über-Hemd-Look. Sieht wirklich schön aus kombiniert mit einer Jeans. Passt auf jeden Fall auch super zum Herbst.

Dann hab ich mir einen verzierten Taillengürtel geholt. Ich hab ein paar sehr schlichte Pulloverkleider, die ich mit diesem Gürtel aufpeppen möchte. Ich liebe es schlichte Sachen mit kleinen Details aufzustylen!


Wem es noch nicht aufgefallen ist: Ich liebe im Moment alles was kuschelig ist. Aus diesem Grund musste diese Decke bzw Bettüberwurf mit. Die Farbe ist ein winterliches weiß-grau und passt sicherlich in jedes Zimmer. Es ist einfach superkuschelig. Ich kann es kaum erwarten, die kalten Tage darin zu verbringen!

Diesmal habe ich auch einen Pinsel mitgenommen - nämlich für Concealer. Primark hat doch schon ein relativ umfangreiches Sortiment an Beautyprodukten. Und langsam werde ich auf die ganzen Produkte neugierig!
Ich wollte schon länger mal die Pinselqualität von Primark testen. Ich werde euch bald berichten, wie es mir damit ergangen ist!

Als letztes habe ich diese super coolen Hausschuhe gekauft. Wie man sieht, sind sie außen in einer Felloptik und innen drin ebenfalls kuscheligweich. Mir macht es schon Spaß die einfach nur anzusehen.

Wie gefallen euch meine neuen Sachen?
SHARE:

Dienstag, 10. November 2015

Beauty Favoriten im Oktober 2015

Hallo meine Lieben! ♥
Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Der Oktober war bei mir leider schneller um als mir sogar lieb ist. Der Monat war definitiv voll gepackt mit wichtigen Ereignissen, die zu erledigen waren.
Nichtsdestotrotz soll man sich ja auf die schönen Dinge im Leben konzentrieren. In diesem Sinne zeige ich euch nun rückblickend auf den letzten Monat ein paar Favoriten, die mir meinen Alltag unglaublich versüßt haben!




Nivea Anti-Unreinheiten Tagespflege
Kaum zu glauben, aber das restliche Jahr habe ich fast komplett ohne Creme verbracht. Seit es etwas kühler geworden ist, habe ich das Gefühl sowohl meine Haut als auch meine Haare trocknen aus.
Ich habe eine Mischhaut, die nach einer normalen Reinigung zur Trockenheit neigt während des Tages jedoch gerne mal ölt. Aus diesem Grund habe ich nach etwa Qualitativem gesucht.
Von Nivea finde ich alle Cremeprodukte wirklich super. Also dachte ich mir, ich probiere diese hier aus, da sie sogar Antibakteriell wirkt.
Für meine Haut ist sie wirklich perfekt! Sie ist super leicht, zieht schnell ein und spendet Feuchtigkeit ohne dieses ölige Gefühl zu hinterlassen. Einmal eincremen reicht mir tatsächlich für den ganzen Tag. Gegen kleine Unreinheiten hilft sie ebenfalls, doch erwartet nicht dass sie bei großen Hautproblemen die Lösung bringt.



Channel Coco Madmoiselle
Eigentlich wollte ich mir ein ganz anderes Parfüm holen, was kostentechnisch ein wenig günstiger gewesen wäre. Als ich aber in Amsterdam war  und dieses Parfüm ausprobiert habe, war ich sofort total verliebt.
Gekauft habe ich es mir allerdings erst während der Shopping-Week, wo ich einiges an Geld gespart habe.
Der Duft ist sehr zart und feminin und ein Hauch von sinnlich. Es ist ein wirklich gehyptes Parfüm, was ich mittlerweile verstehen kann. Ich benutze es nicht täglich auch wenn es dafür gut geeignet wäre.
Qualität des Parfüms ist natürlich auch Top: der Duft bleibt den ganzen Tag und verfliegt nicht.



Essence Lip Liner
Die Lip Liner von Essence haben eine wirklich tolle Qualität, aber das ist den meisten schon bekannt.
Verliebt habe ich mich diesen Monat in die Farbe 06 Satin Mauve. Die Farbe ist eine Mischung aus einem altrosa und mittelbraun, sieht super natürlich aus und steht vermutlich jedem Typ. Ich benutze ihn sehr gerne, da er sich morgens schnell auftragen lässt und es einem eine wunderschöne Lippenfarbe zaubert.



Traclemoon Apple Pie Duschgel
Ich muss gestehen, dass meine Schwester dieses Duschgel gekauft hat und ich es nun einfach mitbenutze, weil es mir so gut gefällt. Ich habe die Marke für einfach gehypt abgestempelt ohne je vorher ein Produkt von denen auszutesten.
Das Duschgel fühlt sich super weich auf der Haut an und duftet auf ihr sogar tausend mal besser als aus der Flasche. Ich liebe es morgens unter der Dusche zu stehen und dieser herbstlich leckere Geruch steigt mir in die Nase - so lässt sich definitiv ein sehr früher Tagesstart ertragen.


Was waren eure Beautylieblinge im Oktober?
SHARE:

Dienstag, 3. November 2015

5 Tipps wie das Lernen endlich klappt!

Hallo ihr Lieben ♥
Aus dem Lernen komme ich zurzeit einfach nicht mehr raus.
Der Traum eines Lernenden ist es natürlich, dass alles sofort perfekt sitzt. Die Realiät sieht meistens leider anders aus. Heute habe ich 5 Tipps für euch, damit das Gelernte schneller sitzt und ihr somit dem kleinen Traum einwenig näher kommt.

Tipp Nr1: Liste erstellen mit allen Oberthemen
Bevor ihr euch total in den Stoff vertieft, empfehle ich euch eine Liste zu machen mit allen Themen, die ihr können müsst. Schnappt euch am besten das Lehrbuch und geht es einmal durch. Dadurch bekommt ihr erstmal eine Übersicht was ihr alles lernen müsst. Außerdem finde ich diesen kleinen Erfolgsmoment cool, wenn man etwas abhacken kann!


Tipp Nr2:Aufteilen der Oberthemen auf die Tage
Nun lernen wir meistens um den Stoff an einem bestimmten Datum parat zu haben.
Es gibt die zwei klassischen Schüler/Studentenarten. Nummer 1 fängt gerade mal 2 Tage vorher an, kriegt keinen Schlaf und schafft es nicht sich vertieft mit dem Thema auseinanderzusetzen. Wenn er Glück hat besteht er, aber meistens dann auch nur gerade so. Nummer 2 ist der entspannte Schüler/Student, der früh anfängt zu lernen und jeden Tag ein kleines Päckchen abarbeitet. Diese Version beinhaltet Zeit für Schlaf, Freunde und sich selber.

Ich gehe mal davon aus, dass die entspannte Variante den meisten lieber ist. Dafür schnappt ihr euch eure Liste und teilt die Themen auf die übrig gebliebenen Tage auf. So erstellt ihr euch ein Zeitpensum und falls ihr schneller seid als erwartet, habt ihr euch sogar einwenig Freizeit dazuverdient.



Tipp Nr3: Anschauliches Zusammenfassen
Da die meisten dazu neigen Themen zusammenfassen, sollte dieser Tipp wohl ansprechend sein:
Baut in eure Zusammenfassung visuelle Aspekte ein, denn die bleiben mit einer höhren Wahrscheinlichkeit hängen. Wenn es um den Aufbau von etwas geht, zeichnet eine Skizze . Oder markiert die Themen mit bestimmten Farben, die ihr damit verbindet. Dies hilft euch Brücken zubauen um euch später daran zu erinnern.

Dabei muss jeder sein Ding finden. Eine Freundin von mir steht darauf alles bunt anzumalen, weil sie sich dadurch alles viel besser merken kann. Ich dagegen brauch Gegenstandskizzen, d.h. wenn es über den Aufbauplan von Vögeln geht, halte ich mir das Bild eines Vogels vor Augen (oder male es auf) und versuche mich dran zu erinnern, was nochmal da so wichtig war.

Tipp Nr4: Was ihr euch nicht merken könnt auf Karteikarten schreiben
Manchmal stellt man beim Lernen fest, dass einige Fakten schnell und gut in Erinnerung bleiben und andere nach dem gefühlten 100. Lesen immernoch nicht sitzen wollen.
Bei diesem Problem kann ich euch empfehlen diese Fakten auf Karteikarten zu schreiben.
Ich finde es super, weil man sein Gehirn quasi zwingt mit einem Wort bestimmte Sachen in Verbindung zu bringen. Außerdem ist es einfach so die Fakten, die nicht sitzen wollen zu wiederholen. Zusätzlich schummelt man nicht beim sich selber Abfragen, wie wenn alles auf einem Blatt steht.



Tipp Nr5: Erklärt das Gelernte jemandem
Eine super Methode um alles nochmal zu verinnerlichen ist, dass man die Themen jemandem erklärt. Es ist egal ob das jemand ist, der die Prüfung mitschreibt oder jemand Ahnungsloses. Es geht darum, dass ihr die Zusammenhänge nun selber wiedergeben könnt und manchmal gewinnt man währenddessen noch selber tolle Erkenntnisse. Wenn man das Prinzip mit eigenen Worten wiedergeben kann, kann man sich sicher sein das Thema draufzuhaben.


Welche Tricks habt ihr um das Gelernte schneller drauf zu haben?
SHARE:

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Aufgebrauchte Produkte Oktober 2015

Hallo meine Lieben! ♥
Da ich im Moment eher aufs erstmal aufbrauchen setze statt neue Sachen zu kaufen, habe
ich ein paar leere Produkte gesammelt. Manche von ihnen wurden mit Mühe und Not aufgebraucht,
andere verschwanden sehr schnell.
Ich stell euch heute die aufgebrauchten Produkte vor und erzähle wie ich sie fand.


SHARE:

Dienstag, 20. Oktober 2015

5 Beauty Colors for Fall!

Hallo meine Lieben ♥
Der Herbst ist wohl mehr als offiziell da und es wird immer kälter und kälter. Ich steh mehr auf warme Klimate, aber gut eingekuschelt ist auch diese Jahreszeit super schön.
Was ich am Herbst liebe sind die Farben.
Ich dachte ich zeig euch heute 5 Farben, welche ich im Bereich Beauty für diese Jahreszeit toll finde!
SHARE:

Samstag, 17. Oktober 2015

Fall Night Routine mit Rica

Hallo meine Lieben ♥
Heute gibts den zweiten Teil der Kooperation mit Rica. Vor 2 Tagen habt ihr unsere Morgenroutinen gesehen und passend dazu gibt es heute die Abend Routine!

SHARE:

Samstag, 10. Oktober 2015

Bookreview: #Girlboss von Sophia Amoruso

Hallo ihr Lieben!♥

Zum ersten Mal gibt es eine Buchreview von mir. Undzwar habe ich ein sehr gehyptes Buch gelesen:
Girlboss von Sophia Amoruso . In der ganzen Blogger- und Youtubewelt wurde es hochgelobt und auf sämtlichen inspirierenden Fotos lag es auf dem Tisch.
Für die jenigen, die es noch nicht gelesen haben, habe ich eine kleine Reviewe gemacht und hoffe dass es euch gefällt!



Sophia schreibt in ihrem Buch wie sie CEO eines Millionenschweren Modeunternehmens geworden ist ohne einen Kredit aufnehmen zu müssen. Ohne Schulabschluss und ganz alleine legte sie den Grundstein dafür ohne zu wissen, wohin es sie führt. Eine faszinierende Geschichte, die natürlich verschriftlicht werden musste.
Das Buch ist allerdings nur zum Teil eine Biografie und zum anderen Teil enthält es Tipps für das Berufsleben und für die eigene Karriereleiter.

Ich möchte nicht spoilern, also gibts von mir keine großen Details.
Sophia Amoruso gibt uns einen Einblick in die Welt des Erfolgs und gibt nützliche Hinweise, die jedem helfen können.
Da sie als CEO auch z.B. Bewerbungen liest, erzählt sie worauf man achten sollte um nicht direkt abserviert zu werden. Auch führt sie vor Augen, wie kleine Details im Arbeitsleben Auswirkungen haben können. Manchmal sind es doch tatsächlich die kleinen Dinge im Leben, die großes Bewirken.



Fazit:
Mit ihrem Buch motiviert sie einen den eigenen Weg zu gehen und nicht ständig das zu tun, was andere von einem erwarten. Wenn man was besonderes ist oder spezielle Interessen hat, lohnt es sich manchmal dafür zu kämpfen. Wie bereits erwähnt gibt es außer einigen Lebensweisheiten auch nützliche Tipps und Tricks für die Karriere.
Jeder der im Internet arbeitet, sollte das Buch mal gelesen haben um sich vor Augen zu führen, was denn die Leser bzw Zuschauer eigentlich so beeinflusst.

Die Hauptmessage des Buches lässt sich eigentlich in einem Satz zusammenfassen:
Wenn du was erreichen willst, musst du 100% geben.

Habt ihr das Buch bereits gelesen? Wie fandet ihr es?
SHARE:

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Review: 2 Essence Produkte

Hallo meine Lieben! ♥
Schon sehr sehr lange ist es her, dass ich eine Review hochgeladen habe.
Bei mir sind in letzter Zeit einige neue Sachen eingezogen u.a. auch welche von Essence, die
ich schon ausgiebig getestet habe.
Heute könnt ihr lesen, was ich von den the gel nail polish und einem Lippenstift halte und welche Erfahrung ich mit Ihnen gemacht habe.




Fangen wir mit 2 Farben aus der the gel nail polish Reihe an.
Ich besitze einmal die Nummer 34 candy love und die 36 dare it nude. Die Farbauswahl der Reihe ist wirklich super und deckt  fast jeden Farbwunsch. Ich habe sogar schon mehrere Berichte gesehen, dass einige Farben super Dupes zu teureren Essie Variante sein sollen.



Ich finde die Konsistenz ist sehr gut und lässt sich im Vergleich zu anderen Nagellacken schnell und einfach über den Fingernagel verteilen. Die Trockenzeit ist allerdings nicht verkürzt. Noch 2 Stunden nach Auftragen war die Oberfläche druckempfindlich sodass man aufpassen muss nirgendwo dran zu kommen. Sonst hat man blöde Abdrücke auf den Fingernägeln.
Bevor man den Nagellack aufträgt, sollte man das Fläschen gut schütteln, damit die Farbintensität konstant ist. Je nachdem wie intensiv man es haben will, reichen eins bis zwei Schichten aus.

Leider bin ich von der Haltbarkeit nicht überzeugt (trotz Topcoat). Nach nur einem Tag blättert der Nagellack an den Nagelspitzen ab. Nach zwei bis drei Tagen fängt er an abzufallen und lässt sich sogar abziehen, wie Peel-Off Nagellacke. Ich denke nicht, dass es so super gesund ist für die Nägel. Geschweige denn erfreulich für uns Mädels.

Ich finde die Farben wirklich toll, nur passiert es mir jedes Mal, dass der Nagellack abblättert, was mich verständlicherweise wirklich stört. Meistens mach ich 2 Schichten und dann noch einen Topcoat drauf und hoffe vergebens auf ein besseres Ergebnis.
Ich werde in der Zukunft mal versuchen nur eine deckende Schicht aufzutragen, mal sehen was passiert.



Kommen wir nun zur Lippenfarbe.
Im Sortiment findet man die gängisten Farben zu einem günstigen Preis.
Ich habe mir eine sehr natürliche Farbe ausgesucht.
Die Konsistenz ist sehr leicht, man spürt kaum, dass man etwas auf den Lippen trägt. Somit ist  auch die Deckkraft nicht sehr stark. Es zaubert den Lippen eine leichte Farbe ohne viel Künstlichkeit ins Spiel zu bringen. Auch wenn man dies als Schwäche bezeichnen könnte, finde ich es allerdings gut  geeignet für die Schule oder Uni. Es ist einfach nicht too much und sieht sehr natürlich aus.

Wer ein WOW Effekt haben will oder eine super deckende oder langanhaltende Farbe, sollte zu einem anderen Produkt greifen. Dieses eignet sich eher für einen super dezenten Look oder auch für Schminkanfänger.

Was haltet ihr von den Produkten?
SHARE:

Sonntag, 27. September 2015

Back To School: 4 Snack Ideen!

Hallo ihr Lieben!♥
Heute gibts den letzten Teil unserer Back To School Reihe. Heute dreht es sich um leckere Snacks, die man schnell zubereitet kriegt.
Wir haben uns jeweils 1 Idee für euch rausgesucht und stellen sie heute vor!
Image Map


SHARE:

Sonntag, 13. September 2015

Back To School: 4 DIY Ideen!

Hallöchen meine Lieben!♥
Auch wenn bei den meisten die Schule schon angefangen hat, ist es doch nie zu spät noch im September einige Tipps zu veröffentlichen. (Eigentlich braucht man sie das ganze Jahr über oder?)
Marie, Hanna, Julia und ich haben uns zusammen getan und eine Back-To-School Parade geplant.
Heute seht ihr 4 verschiedene DIYs, nächsten Sonntag jeweils eine Outfit Idee und danach den Sonntag verschiedene Rezepte für die Schule. 

  Bei mir gibt es jetzt eine von den 4 Ideen.
Da ich keine DIY Königin bin, zeige ich euch etwas super leichtes aber dennoch nützliches!

 Ihr braucht einen Bilderrahmen und einen nicht permanenten Stift, der auf Glas und Plastik schreibt.
Beim Bilderrahmen solltet ihr darauf achten, dass er eine durchsichtige Scheibe mit dabei hat und der Rahmen farblich zu eurem Zimmer bzw eurem Schreibtisch passt.
Und nun wird daraus eine To-Do-Listen Tafel gemacht. Sinn davon ist es, dass man immer vor Augen hat, was gerade ansteht und es immer wieder erneuren kann!

Als nächstes sucht euch aus dem WorldWideWeb ein Bild aus, was ihr schön findet oder ein Foto, das ihr habt.  Druckt es dann in der Größe des Bilderrahmes aus. Ihr solltet beachten, dass bei einem schwarzen Stift ein dunkles Foto nicht sehr günstig ist.
Und schon seid ihr fertig!

Ich finde die Idee deshalb so toll, weil man den umfunktionierten Rahmen so vielseitig verwenden kann: Den Stundenplan drauf malen, To-Do-Listen, Einkäufe, Blogideen etc.
Soll was neues drauf? Einfach mit einem feuchten Tuch drüber wischen.

Wie man bei mir sehen kann, ist sogar ein leicht dunkler Hintergrund nicht so gut. Allerdings erkennt man trotzdem alles was drauf steht in der Realität!
Ich verwende ihn nun super gerne, wenn ich am Schreibtisch sitze und mir Sachen einfallen, die noch erledigt werden müssen.

Wie gefällt euch meine Idee? Falls ihr sie nachbasteln solltet, verlinkt mich doch bei Instagram oder schreibt mir einen Link hier in die Kommentare!
Image Map
SHARE:

Montag, 7. September 2015

August Favoriten!

Hallo meine Lieben! ♥
Schon wieder ist ein Monat um und ich habe das Gefühl die Zeit vergeht einfach viel zu schnell.
Im August gab es bei mir wieder einige Produkte von denen ich begeistert bin und die möchte ich euch heute zeigen!





Diese schönen Armreifen waren ein richtiger Schatzfund. Wer mir auf Instagram folgt, hat sie sicher schon gesehen. Gefunden habe ich sie im Düsseldorfer Primark und sie waren sogar das letzte Päckchen für nur 2,50€ !
Ich ziehe sie sehr gerne zu schlichter dunkler Kleidung an. Sie peppen das Outfit auf und lassen es edler wirken. Einfach ein richtiger Hingucker.



Was ich diesen Monat ebenfalls neuentdeckt habe für mich, sind diese Waschhandschuhe. Ich benutze sie jeden 2. Abend um mein Gesicht zu waschen. Dazu feuchte ich mein Gesicht und den Handschuh mit Wasser an, schäume mit dem Handschuh ein wenig Kernseife auf und reibe mir damit über das Gesicht. Es werden Unreinheiten und Schmutz - wie beim Peeling- entfernt. Vor jedem benutzen würde ich den Handschuh allerdings waschen um sicher zu gehen, dass man keine Bakterien vom letzten Mal über das Gesicht verteilt.

Der nächste Punkt zur Bakterienbekämpfung: Dieses Hygienespray verwende ich zum Putzen meiner Möbeloberflächen. Ihr kennt das sicher, dass ihr über eure Kommode wischt und eine Woche später, liegt wieder ein dünner Staubfilm oben auf. Mich ekelt dieser Staubfilm, warum auch immer, manchmal an. Um die Oberflächen dann richtig sauber zu machen sprüh ich dieses Desinfiktionsspray auf die Oberfläche und lasse das einige Minuten einwirken. Anschließend gehe ich erstmal mit einem feuchten und dann mit einem trockenen Lappen drüber.

Diese Mac Produkte habe ich euch bereits in meinem Einkaufspost gezeigt. Was genau mein Favorit für den letzten Monat ist, ist die Kombination aus beidem. Erstmal male ich meine Lippen mit dem Lipliner Morning Coffee aus und gehe danach mit dem Lip Pencil Kittenish drüber.
Ich bin ein Typ dem einfach dunklere und wärmere Töne stehen, gleichzeitig liebe ich allerdings rosa Töne. Durch die Kombination krieg ich ein Ergebnis, das beide Wünsche erfüllt.



Auch diesen Primer habe ich bereits kurz vorgestellt gehabt, als er neu einzog bei mir. Ich habe ihn aus dem Sephora in Luxemburg. Ihn gibt es in 5 verschiedenen Farben, die jeweils einem Hautton angepasst sind. Falls ihr euch diesen Primer kaufen wollt, lasst euch lieber beraten welche Farbe ihr braucht. Für mich wurde also die orangene Version ausgesucht.  Ich trage fast täglich ein bisschen davon auf. Es verleiht dem Gesicht ein frisches Strahlen, statt diese morgendliche Müdigkeitsfarbe. Es ist kein richtiger Highlighter verleiht aber einen natürlichen Glow.

Was waren eure Monatsfavoriten?
SHARE:

Samstag, 22. August 2015

Aussortierte Schminke / Reviews

Hallöchen!♥
Ich habe mich endlich dazu entschieden meinen Schminktisch etwas aufzuräumen und sortieren.
Im Moment ist er in meinem Zimmer der einzige Ort, wo vergleichsmäßig Chaos herrscht. Ich trau mich und zeig euch erstmal ein "Vorher" Bild. Ein "Nachher" Bild existiert noch nicht, da ich noch am Umorganisieren bin. Bitte lasst mich wissen ob es bei euch auch manchmal so aussieht oder nur bei mir so eine Unordnung ist!


Naja, der erste Schritt um Ordnung zu schaffen, ist vermutlich das Aussortieren von Produkten, die leer sind oder einfach Flopprodukte waren. Und die möchte ich euch heute zeigen!


Kommen wir zum ersten Teil der Produkte.
Absolute Flopprodukte waren für mich die Lidschatten von Essence. Gekauft habe ich sie vor 2 Jahren, aber über die Jahre hat sich an meiner Meinung nichts geändert. Wie man sieht, habe ich sie quasi nicht benutzt.
Sie sind sehr schlecht pigmentiert und hinterlassen bei einer großen Menge höchstens ein paar Glitzerpigmente. Da bei mir nun andere Lidschatten eingezogen sind, kommen diese hier weg.

Den Concealer True Match von L'oreal habe ich aufgebraucht. Ich hatte mir ihn nicht nachgekauft, weil damals schon der Fit me Concealer von Maybelline gehypt wurde und ich den ausprobieren wollte. Im Vergleich ist für mich der Concealer von Maybelline der Gewinner.

Das schwarze Ding ist eine Mini-Verpackung der Shocking Mascara von YSL . Dies wurde ebenfalls aufgebraucht von mir und war ein Topprodukt. Ich habe geliebt, welche Wimpern es gezaubert und wie lange es gehalten hat! Ich muss zugeben, dass ich auf der einen Seite zu geizig war mir die Orginalgröße zu kaufen und auf der anderen Seite wollte ich noch mit anderen Mascaras rumexperimentieren.


Und nun der zweite Teil.
Die 3 Paletten von "The Color Workshop" sind bestimmt 4 Jahre alt, wenn nicht mehr. Theoretisch eine wirklich tolle Farbauswahl. Leider mehr Schein als Sein. Alles ist super schlecht pigmentiert und hat eine unangenehme Konsistenz. Naja nach den Jahren ist es vermutlich auch wirklich an der Zeit die Paletten wegzuschmeißen. Das war die erste Schminke, die mir meine Mama mal geschenkt hatte, vermutlich hab ich mich deswegen nicht früher davon getrennt.

Einige erkennen sicher die Lipcolor Butter von Astor wieder. Eigentlich finde ich dieser Reihe wirklich super, denn ich habe mir sogar eine matte Farbe geholt. Diese Farbversion blieb allerdings unbenutzt, da sie nach 2maligem Auftragen, mir überhaupt nicht mehr gefiel. Mittlerweile liegt sie seit einem Jahr in der Schublade und nimmt Platz weg.

Woher ich den Lipgloss habe, weiß ich nicht einmal mehr. Ich habe das Gefühl, dass ich ihn mal bei H&M gekauft habe, bin mir allerdings auch nicht mehr sicher. Das war sowas von ein Fehlkauf.
Ich mag weder die Farbe, noch ist die Konsistenz toll. Selbst im geschlossenen Zustand läuft es aus.
Außerdem stehe ich nicht auf Lipgloss. Auf jeden Fall ein Flopprodukt.

Welche Produkte liegen bei euch rum, die ihr gar nicht mehr gebraucht?
SHARE:

Mittwoch, 19. August 2015

How to become a Morning Person!

 Hallo meine Lieben ♥
Bei vielen hat die Schule schon wieder angefangen und die Studenten können noch etwas ausatmen und die Semesterferien genießen. Trotzdem haben auch die Studenten viel zu tun: Hausarbeiten, Prüfungsvorbereitung etc. Egal wo man gerade im Leben steht, höchst wahrscheinlich ist das frühe Aufstehen immer ein Teil des Lebens. Selbst wenn man zurzeit nicht unbedingt verpflichtet ist seinen Wecker auf 6 Uhr zu stellen, denken sich vermutlich viele wie schön es wäre ein früher Vogel zu sein und mehr zu schaffen.
Heute habe ich ein paar Tipps für euch, wie ihr vielleicht endlich eine Morgenperson werdet!


SHARE:

Freitag, 14. August 2015

Amsterdam / Traveling

Hallo ihr Lieben ♥
Schön, dass euch die Fotos von Brüssel gefallen haben!
Heute gibt es welche von Amsterdam. Brüssel hat viele tolle Sehenswürdigkeiten, die man abklappern muss.
Amsterdam hingegen hat seinen eigenen Charme und Schönheiten, die nicht unbedingt unter die Kategorie "Sightseeing" fallen. Wer dort ist sollte unbedingt ein Brötchen mit frischem Hering und Zwiebeln probieren! Super lecker! Außerdem gibt es dort ein großes Luxuskaufhaus, wo die Preise zum Teil niedriger sind als bei uns in Deutschland. Allerdings ist natürlich nicht zu vergessen, dass jedes 5. Haus ein Coffeeshop zu sein scheint und man beim Spazieren durch die Gassen schon das Gefühl kriegt benebelt zuwerden.

 
für Blumenfans: Es gibt dort einen tollen Blumenmarkt, wo man sich auch viele Samen und Zwiebeln zum Einpflanzen kaufen kann!


Das "Luxus"Kaufhaus. Es gibt eine große Kosmetik und Taschenabteilung!







Ich hoffe euch haben die Fotos gefallen! Die letzte Woche der Blogvorstellung läuft    ♥
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig