Hairy Tuesday: We love Curly Hair!

6/23/2015

Hallöchen!
Ab und an ist jeder mal verliebt in Locken oder Beach Waves!
Aber Hand aufs Herz - wie viele haben von naturaus schöne Locken bzw Wellen? Leider nicht so viele.
Manche müssen nun mal etwas Nachhelfen und den Look perfektionieren.
Es gibt verschiedene Varianten: mit und ohne Hitze. Jeder sollte es mal selber ausprobieren und entscheiden, was einem am besten gefällt.

HEATLESS

Braids
Eine tolle Möglichkeit Wellen zu kreieren ist es, wenn man abends die Haare gewaschen hat.
Erst einmal lässt man sie trocknen bis sie nur noch ein wenig feucht sind statt komplett nass.
Wenn es soweit ist, flechtet man sich ganz normale Zöpfe und geht damit schlafen. Hierbei gilt je mehr Zöpfe und desto stärker man flechtet, umso stärker und mehr Wellen wird man als Ergebnis erhalten. Wer den Beach Waves Look haben möchte, sollte sich über Nacht 2 Zöpfe machen.
Hier empfiehlt es sich noch vor dem Schlafen gehen, die Spitzen mit etwas Haaröl zu bearbeiten.
Morgens am besten die Frisur mit Haarspray fixieren und zwar auch kopfüber.

Curlers
Diese Methode wird bestimmt nicht den gemütlichsten Schlaf verleihen, aber dafür eine Lockenpracht garantiert!  Ich kenne es noch aus der Zeit als ich ein kleines Kind war: Lockenwickler! Ein bisschen Vintage für die Haare hat sicher auch was tolles. Funktioniert eigentlich nach dem gleichen Prinzip, wie die die Zöpfe. Das feuchte Haare eindrehen und über Nacht trocknen lassen. Hier ist die Größe der Lockenwickler entscheidend: kleine Lockenwickler verursachen viele kleine Locken, Große verleihen einem große Locken. Wenn es einem am nächsten Morgen dann doch zu dolle ist, einfach mit den Fingern lockern und dann mit Haarspray fixieren.

http://weheartit.com/entry/184887243/search?context_type=search&query=curls


WITH HEAT

Curling Iron
Die Nummer eins Lösung Locken oder Wellen mit Hitze hinzubekommen ist natürlich der Lockenstab. Das Haar sollte komplett trocken sein und mit Hitzschutz behandelt werden.
Wie man ein Lockenstab benutzt ist wohl klar. Allerdings gibts hier noch einen Geheimtipp
damit die Locken auch bleiben: Nachdem ihr den Lockenstab aus dem Haar entfernt, lasst eure Strähne auf Höhe eueres Kopfes in eurer Hand abkühlen. Dann sofort mit Haarspray fixieren.
So arbeitet ihr euch Strähne für Strähne durch.

Flat Iron
Auch mit dem Glätteisen kriegt man Wellen und Locken hin. Hier gelten natürlich die gleichen Vorraussetzungen wie beim Lockenstab: Trocken und Hitzeschutz! 
Je nach Haarmenge ist es ebenfalls zeitaufwendig. Hierzu schaut ihr euch am besten bei Youtube Tutorials an.

Natürlich gibt es noch viele andere Methoden, aber die hier sind meiner Meinung nach am einfachsten. Macht ihr euch gerne Locken oder Wellen?

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Ich hab von Natur aus total dickes und welliges Haar und
    wünsche mir soo sehr glatte, weiche Haare. Aber man
    möchte ja immer das, was man nicht hat, oder? :D

    Liebe Grüße, Rike❀
    whatrikeloves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja das stimmt :D ich mag beides gerne :)

      Löschen
  2. Super cooler Post!
    Ich habe grad erst Airoller für mich entdeckt, die machen ein mega Ergebnis. Und seitdem trage ich auch sehr viel öfter Locken... :D
    Liebste Grüße, Katharina

    http://thenewh2go.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebes, ein wirklich sehr toller Post. Ich habe mir grade Heute über Nacht Zöpfe geflochten ich hoffe ich habe dann gleich ganz schöne kleine wellen. Ich habe von Natur aus sehr dünne und glatte Haare, was mir überhaupt nichts ausmacht. Da ich sehr schnell Locken in meine Haare bekomme.
    Liebe Grüße Nele ♥

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post! Die Haare schauen mega schön aus. *-* Ich habe leider von Natur aus Wellen und glätte sie mir jeden Tag. Was würde ich nur für glatte Haare machen :) Übrigens läuft bei mir gerade eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. :))
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. wow, sind das deine haare auf dem foto? sehr hübsch!!
    ich benutze meistens einen großen lockenstab oder flechte mir über nacht zöpfchen, ich liebe softe wellen im haar!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein das sind leider nicht meine Haare :D
      Ja ich finde das auch so wunderschön <3

      Löschen
  6. Beautiful post my dear!!! This is my new post http://blondelafemme.blogspot.ru/2015/06/dresslinkcom.html Welcome! )

    AntwortenLöschen
  7. Hey:) Durch einen Kommentar auf einem anderen Blog bin ich auf dich aufmerksam geworden. Dein Blgo ist wirklich cool! Großes Lob, musste dich gleich abbonieren und freu emich auf weitere Posts! Achja die Frisur sieht wirklic mega cool aus!:) Find lockige oder wellige Haare mega geil im sommer:)

    Liebste Grüße, Melli

    http://its-my-beauty-blog.blogspot.de/


    Falls du dich für coole Produkte von Bella & Bear interessierst, dann schau doch mal auf meinem Blog vorbei. Da stelle ich demnächst zusätzlich noch ein Pinselset vor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön <3
      Ja gucke auf jeden Fall vorbei :)

      Löschen
  8. Die erste Methode mit den Braids gefällt mir, aufjedenfall häufiger solche Hair videos. Sehr gut und du hast sehr schöne Haare, das sind dich deine Haare auf dem foto?

    liebe grüße von

    http://thuggi0912.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Braidsmethode mache ich auch sehr gerne:)
      Nein leider nicht, wenn du aufs Bild klickst, siehst du dass es von weheartit ist :)

      Löschen

Popular Posts

Where do you want to go?