Dienstag, 3. November 2015

5 Tipps wie das Lernen endlich klappt!

Hallo ihr Lieben ♥
Aus dem Lernen komme ich zurzeit einfach nicht mehr raus.
Der Traum eines Lernenden ist es natürlich, dass alles sofort perfekt sitzt. Die Realiät sieht meistens leider anders aus. Heute habe ich 5 Tipps für euch, damit das Gelernte schneller sitzt und ihr somit dem kleinen Traum einwenig näher kommt.

Tipp Nr1: Liste erstellen mit allen Oberthemen
Bevor ihr euch total in den Stoff vertieft, empfehle ich euch eine Liste zu machen mit allen Themen, die ihr können müsst. Schnappt euch am besten das Lehrbuch und geht es einmal durch. Dadurch bekommt ihr erstmal eine Übersicht was ihr alles lernen müsst. Außerdem finde ich diesen kleinen Erfolgsmoment cool, wenn man etwas abhacken kann!


Tipp Nr2:Aufteilen der Oberthemen auf die Tage
Nun lernen wir meistens um den Stoff an einem bestimmten Datum parat zu haben.
Es gibt die zwei klassischen Schüler/Studentenarten. Nummer 1 fängt gerade mal 2 Tage vorher an, kriegt keinen Schlaf und schafft es nicht sich vertieft mit dem Thema auseinanderzusetzen. Wenn er Glück hat besteht er, aber meistens dann auch nur gerade so. Nummer 2 ist der entspannte Schüler/Student, der früh anfängt zu lernen und jeden Tag ein kleines Päckchen abarbeitet. Diese Version beinhaltet Zeit für Schlaf, Freunde und sich selber.

Ich gehe mal davon aus, dass die entspannte Variante den meisten lieber ist. Dafür schnappt ihr euch eure Liste und teilt die Themen auf die übrig gebliebenen Tage auf. So erstellt ihr euch ein Zeitpensum und falls ihr schneller seid als erwartet, habt ihr euch sogar einwenig Freizeit dazuverdient.



Tipp Nr3: Anschauliches Zusammenfassen
Da die meisten dazu neigen Themen zusammenfassen, sollte dieser Tipp wohl ansprechend sein:
Baut in eure Zusammenfassung visuelle Aspekte ein, denn die bleiben mit einer höhren Wahrscheinlichkeit hängen. Wenn es um den Aufbau von etwas geht, zeichnet eine Skizze . Oder markiert die Themen mit bestimmten Farben, die ihr damit verbindet. Dies hilft euch Brücken zubauen um euch später daran zu erinnern.

Dabei muss jeder sein Ding finden. Eine Freundin von mir steht darauf alles bunt anzumalen, weil sie sich dadurch alles viel besser merken kann. Ich dagegen brauch Gegenstandskizzen, d.h. wenn es über den Aufbauplan von Vögeln geht, halte ich mir das Bild eines Vogels vor Augen (oder male es auf) und versuche mich dran zu erinnern, was nochmal da so wichtig war.

Tipp Nr4: Was ihr euch nicht merken könnt auf Karteikarten schreiben
Manchmal stellt man beim Lernen fest, dass einige Fakten schnell und gut in Erinnerung bleiben und andere nach dem gefühlten 100. Lesen immernoch nicht sitzen wollen.
Bei diesem Problem kann ich euch empfehlen diese Fakten auf Karteikarten zu schreiben.
Ich finde es super, weil man sein Gehirn quasi zwingt mit einem Wort bestimmte Sachen in Verbindung zu bringen. Außerdem ist es einfach so die Fakten, die nicht sitzen wollen zu wiederholen. Zusätzlich schummelt man nicht beim sich selber Abfragen, wie wenn alles auf einem Blatt steht.



Tipp Nr5: Erklärt das Gelernte jemandem
Eine super Methode um alles nochmal zu verinnerlichen ist, dass man die Themen jemandem erklärt. Es ist egal ob das jemand ist, der die Prüfung mitschreibt oder jemand Ahnungsloses. Es geht darum, dass ihr die Zusammenhänge nun selber wiedergeben könnt und manchmal gewinnt man währenddessen noch selber tolle Erkenntnisse. Wenn man das Prinzip mit eigenen Worten wiedergeben kann, kann man sich sicher sein das Thema draufzuhaben.


Welche Tricks habt ihr um das Gelernte schneller drauf zu haben?
SHARE:

Kommentare

  1. danke für die Tipps =)
    Werde ich mal versuchen

    AntwortenLöschen
  2. Solche Tipps hätte ich mal früher gebraucht... :D
    Aber es ist ja nicht so, dass ich jetzt im Studium nicht mehr lernen muss. ;)
    Klasse Post, du hast dir echt Mühe gegeben!
    Liebste Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was ein toller Post! :)
    Kurze Frage: Hattet ihr da gerade den Aufbau eine Membran? Bzw. Osmose? :)
    Kommt mir aus dem letzten Schuljahr doch noch alles sehr vertraut vor! :D :)

    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung! :) Möchtest du vielleicht daran teilnehmen? :)

    Liebe Grüße,
    Alina von Cup of dreams

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha das hast du gut erkannt :D Ist im Studium nur etwas vertiefter als in der Schule :)

      Löschen
  4. Wenn ich diese Tipps doch mal anwenden könnte. Ich kenne sie und nehme mir jedes mal vor Klausuren vor mindestens einen Monat vorher mit dem Lernen anzufangen, klappt leider nie. Ich bin einer von diesen Hardcore-Bulimie-Lernern und würde es zu gern ändern. Der Stress ist nämlich nie gut für mich, deswegen gebe ich lieber auch gar keine Tipps zum richtigen Lernen ab. :D

    -xx, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich glaube den inneren Schweinehund zu überwinden ist immer der schwerste Schritt :)

      Löschen
  5. Ich muss das Gelernte auch immer laut aussprechen, um es besser in den Kopf zu kriegen.
    Sehr schöner Post <3

    Liebst Kim,
    kimspreciousbeauties.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Hilfreiche Tipps!
    Ich werde sie auf jeden Fall alle ausprobieren :) Deine Schreibweise gefällt mir übrigens sehr <3

    Grüße ♥
    http://magicofjazz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Uff, ich fang immer erst einen Tag vorher an, zu lernen,
    vorher kann ich mich einfach nicht dazu motivieren...

    Liebste Grüße, Rike ♥
    whatrikeloves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich nehme mir immer sehr viel Zeit zum Lernen, damit einfach alles glatt läuft. Am Freitag schreibe ich eine Mathearbeit, für die ich leider noch nicht lernen konnte, da es mir in den letzten Tagen eher bescheiden ging. :/ Schöne Tipps!

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  9. coole Favoriten <3 hm... Ich habe irgendwie keine Tricks wie ich am besten lernen kann hehe

    beauthi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Also, Tipp Nr. 5 ist eine super Idee.....
    Muss ich mal ausprobieren
    LG Livia

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig