Freitag, 5. August 2016

My trip to Russia: What is in my beauty case?

I hope i am sitting in a safe plane while this post is going online.
I can not believe it worked out for me and I can actually travel for about 9-10 days. This time it is a "back to the roots" trip. I will visit my home town Kazan where I have not been to for 8 years now.
I hope the weather is way better than here in Germany. It keeps on raining and the sky is grey all the time.
As a girl I have to admit I need some of my beauty products when I travel. So let's take a look into my beauty case for my trip to Russia




So, normally the summer in Russia is super hot. You are able to get tanned, go swimming and eat really fresh and organic food. However, russians like to take a walk around the city and to go out at nights too. So let's start with taking a look what goes into my beauty case.

Wenn dieser Post online geht, sitze ich hoffentlich in einem sicheren Flugzeug.
Ich bin sehr glücklich, dass es funktioniert und ich für 9-10 Tage ein wenig rumreisen kann. Diesmal geht es zurück zu meinen Wurzeln. Ich werde meine Heimatstadt Kasan besuchen, wo ich seit 8 Jahren nicht mehr war. Ich hoffe, dass das Wetter dort um einiges besser ist als hier in Deutschland. Der Regen und der graue Himmel sind einfach erdrückend.

Normalerweise ist es in Russland super heiß im Sommer. Man kann sich bräunen, schwimmen gehen und frische und natürliche Lebensmittel genießen. Jedoch liebt das russische Volk auch spazieren zu gehen und abends richtig auszugehen. Dementsprechend muss meine Auswahl stimmen.


First things first: I have two little bottels of shampoo because I have quite long hair and I am afraid that one will be not enough. One is by Alverde and the other by Dove. I just took what was available at the drugstore.
In addition, I take a hair butter from the body shop and a heat protector by L'oreal with me. Hair butter is more intense than conditioner for me. And even if I go on holiday I need to protect by hair from heat.
As I said, normally it is very hot in Russia in the summer. So I take a "after sun" Lotion with me. It helps to keep the tan you got over the day. Additionaly, I bought a little treaclemoon bodymilk in order to take care of my skin.

Ich habe 2 kleine Flaschen Shampoo mitgenommen, weil ich ziemlich langes Haar habe und Angst hatte, dass eine nicht reicht. Eins ist von Alverde und das andere von Dove. Ich habe einfach das genommen, was es in der Drogerie so gab. 
Zusätzlich kommt eine Haarbutter vom Body Shop mit und ein Hitzeschutz von L'oreal. 
Die Haarbutter ist einfach intensiver als der Conditioner. Und auch wenn Urlaub ist, muss ich meine Haare vor der Hitze schützen.
Wie bereits erwähnt, ist der Sommer normalerweise sehr warm in Russland. Deshalb ist auch eine "After sun" Lotion mit im Gepäck. Sie hilft die Bräune, die man über den Tag bekommen hat, zu behalten. Zusätzlich habe ich noch eine kleine Flasche der treaclemoon Körpermilch eingepackt, um meine Haut zu pflegen.


Next Station is my face: I clean my face with a cleaning lotion by Neutrogena with my facebrush I got from Primark. It helps me to remove all the make up and to keep my face clean. After this I use a moisturizer by Nivea. I love this one because it is not too heavy on your skin what is perfect for the summer. I remove my eye make up with a cream that is also by Nivea.

Die nächste Station is mein Gesicht: Ich wasche mein Gesicht mit dem Reinigungsgel von Neutrogena mit einer Gesichtsbürste, die ich von Primark habe. Es hilft das ganze Make up zu entfernen und das Gesicht sauber zu halten. Danach benutze ich die Feuchtigkeitscreme von Nivea.
Ich liebe diese, weil sie nicht so schwer auf der Haut liegt und perfekt für den Sommer ist.
Mein Augenmakeup entferne ich ebenfalls mit einer Creme von Nivea.


Now moving on to the make up part: I take with me an Nyx eyeshadow pallet. It has all my favourite colors in it, so it is perfect for traveling. Corresponding to this I take two eyeshadow brushes with me as well as a powder and a bronzer and an eyebrow brush.
Of course I won't leave my everyday products at home: my babydoll eyeliner from Yves Saint Laurent, mascara and a bronzer. I use this 3 products really every day.

Nun zu dem Makeup Teil: Ich nehme meine Nyx Lidschatten Palette mit. Sie beinhaltet meine liebsten Farben und ist dementsprechend perfekt für das Reisen.Passend dazu nehme ich 2 Lidschatten Pinsel mit mir genau so wie ein Puder, Bronzer und Augenbrauen Pinsel mit.
Auch müssen meine täglichen Produkte mit: mein Babydoll Eyeliner von Yves Saint Laurent, meine Mascara und ein Bronzer.


When it comes to going swimming I put some BB Cream on my face and I am ready to go. I love this one by Maybelline.
If I put on some make up I use the All Matt Plus Foundation by Catrice. Putting it on your face with a beauty blender leaves a natural and not oily look. I am really into this foundation.
I mix two concealers because it just goes best for me: First I use the camouflage concealer by catrice in the light color and after this the wake me up concealer by Manhatten in a darker shade.
For my eyebrows I use the affordable eyebrowpoder by essence.

Wenn es um Schwimmen geht, tu ich mir BB Creme auf mein Gesicht und bin bereit zu gehen. Ich liebe diese von Maybelline sehr.
Wenn ich Makeup drauf tue, dann benutze ich die All Matt Plus Foundation von Catrice. Es auf dem Gesicht aufzutragen mit einem Beauty Blender, hinterlässt einen sehr natürlich nicht öligen Look. Ich bin einfach verliebt in diese Foundation. 
Ich mische 2 Concealer, weil es so am besten für mich funktioniert: Zuerst benutze ich den Camouflage Concealer von Catrice im hellen Ton und danach noch mal den Wake me up Concealer von Manhatten in der dunkleren Farbe.
Für meine Augenbrauen benutze ich das günstige Augenbrauenpuder von essence.


I will take you with me during the trip. If you want to see what I am doing at the very time just follow me on snapchat and instagram (my name is "genyya" on both) and I will take you through Russia as well.

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Blogger Template Created by pipdig