Mittwoch, 22. Februar 2017

[Busy Girl's Guide A-Z] All about the Morning

DE Willkommen zu meiner neuen Busy Girl's Guide A-Z Serie, die nun wöchentlich erscheint! Mittlerweile sind wir nicht nur am Arbeiten oder Studieren, sondern machen beides gleichzeitig und nebenbei noch tausend andere Dinge. Busy sein kennt jeder, das Beste daraus machen und die Produktivität im Studium bzw. auf der Arbeit steigern, ist das Ziel von fast jedem. Den ersten Beitrag widme ich dem Morgen, denn die frühen Stunden sind der wichtigste Einfluss auf den gesamten Tag.

busy und produktiv bossbabe

Wie gerne würde ich morgens aufwachen, mich reckeln, aufstehen und zu meinem Balkon rübergehen. Dann die Tür öffnen, damit die warme frische Luft mein Gesicht wach küsst, dabei den Ausblick auf das Meer mit den paradisischen Farben betrachten. Danach meinen Kaffee schlürfen und ein super gesundes Frühstück genießen, bevor es zu der Arbeit geht. Hach das wäre schön oder?

Willkommen zurück in der Realität der normalen Menschen, wo der Morgen mit schwer aus dem Bett kommen, bloß-mit-niemanden-reden-vor-meinem-Kaffee-Laune und der Aussicht auf die graue nasse Straße, beginnt.
Nichtsdestotrotz rappeln wir uns jeden Tag auf und geben unser Bestes. Doch lässt es sich nicht verleugnen, wie wichtig der Morgen ist für die tägliche Produktivität und auch die Stimmungslage!

Zeit zum Aufstehen einplanen

Nirgendwo steht geschrieben, dass man sich aus dem Bett quälen muss oder? Nehmt euch die Zeit, die ihr morgens braucht um aufzustehen und nicht spät dran zu sein.
Wer morgens gerne erstmal 10 bis 15 Minuten in den Sozialen Medien surft, einfach den Wecker 10 bis 15 Minuten früher stellen. Entspannt damit beginnen, worauf man sowieso Lust hat, um sich danach ohne den Stress fertig für den Tag zu machen.

Frühstück

Hat man es aus dem Bett geschafft, braucht man erstmal eine ordentliche Portion Kraft oder? Für mich ist es immer Kaffee. Gebt eurem Körper die Energie, die er braucht. Ein Glas Wasser, ein Kaffee oder Saft und nicht zu vergessen: das Frühstück selber! Wusstet ihr, dass ohne ein Frühstück euer Stoffwechsel runtergefahren wird? Also morgens selbst wenn es nur ein Joghurt ist, dem Körper Energie zu führen und symbolisieren, dass der Tag los geht. Dadurch steigert sich auch eure Konzentrationsfähigkeit.

Routine

Sucht für euch eine Routine am Morgen, die den Morgen so angenehm wie möglich macht.
Morgenroutinen gibt es auf Youtube wie Sand am Meer, also genug Möglichkeiten sich zu inspirieren. Bei mir sieht es so aus: Der erste Gang ist bei mir immer erst zu meinem besten Freund, der Kaffeemaschine. Danach mache ich mich frisch und fertig für den Tag, schmeiße währenddessen meine liebste Musik an, die mir gute Laune zaubert. Bin ich fertig, setze ich mich erstmal hin, schreibe oder überarbeite die To-Do-Liste für den Tag.
Routinen sind am Anfang immer sehr schwer sich anzueignen, aber dies wird mit der Zeit besser. 

To-Do Listen

Da wären wir auch wieder mal bei dem Standardpunkt: To-Do Listen. Wenn ihr diesen Post lest, bedeutet dies ihr habt auch einiges um die Ohren und seid froh über Inspirationen und Tipps, wie man alles besser organisieren kann. Mit To-Do Listen hört man auf Aufgaben und Erledigungen zu vergessen. Gleichzeitig kriegt man einen kleinen Erfolgsmoment, wenn man etwas von der Liste streichen kann. Plus: So habt ihr sogar eine Übersicht, wie viel ihr an einem Tag tatsächlich schafft, statt einer vagen Vorstellung!

Lass das Licht herein

An den meisten Tagen ist es im Moment noch ziemlich grau. Am liebsten würde man die ganze Zeit im Bett liegen bleiben und nichts tun. Im Sommer springt man eher aus dem Bett und ist motiviert etwas zu machen. Das ist kein Zufall sondern liegt tatsächlich an der Sonne! Im Moment muss das Licht Zuhause irgendwie reichen. Verschafft euch etwas warmes Licht am Morgen, es wirkt Wunder auf die Stimmungslage und die Motivation.

Widme dir selber etwas Zeit am Morgen

Auch wenn der Morgen darin besteht sich auf den Tag vorzubereiten, sollte man sich Zeit für sich selber am Morgen nehmen. Dabei reichen fünf bis zehn Minuten vollkommen aus. Gönnt euch etwas Zeit nur für euch. Trinkt den Kaffee gemütlich während ihr ein Video guckt, macht eine Maske oder lest 10 Minuten was. Dadurch habt ihr eine entspannte Phase am Morgen, in der ihr sogar Zeit in euch selber investiert habt und könnt um einiges friedlicher und weniger gestresst in den Tag starten.

Wertschätzung

Um positiv in den Tag zu starten ist das Wertschätzen nicht zu vergessen. Nehmt euch am Morgen etwas Zeit ( ich mache es während ich im Bett liege) und denkt über euren Tag nach. Was habt ihr zu tun? Müsst ihr zur Uni oder Arbeit gehen? Seht ihr eine Freundin? Was habt ihr gestern alles geschafft? Selbst wenn es ein anstrengender Tag ist, seit dankbar für jede Möglichkeit, die ihr bekommt. All die Aufgaben heißen nur, dass ihr für eure Träume kämpft und eurem Ziel näher kommt. Versucht in jeder Aufgabe etwas Positives zu sehen, denn so überlebt man mit Leichtigkeit den Tag.

Was ist euch am Morgen wichtig?

inspirationssprüche für den morgen




EN Today is the beginning of my Busy Girl's Guide A - Z. In nowadays we are not only studying or working. We are doing both at the same time and way more. So every day begins with the morning. In conclusion, the morning is super important and you should really take care of your thoughts and actions in the early hours. I want to share some things with you, you should consider in the morning.

Take time to get up
You don't have to rush out of bed or feel immediately super motivated in the morning. Take the time you need to get up after you open your eyes. If you know you like to check the social media for about ten minutes after waking up then set the alarm just ten minutes earlier and you won't even run late.

Breakfast
After you got up you should give your body some energy. Drink a glass of water, a coffee and eat a good breakfast. Tell your body that the day begins and provide it with enough energy to get started.

Get a routine
Having a routine helps you to stay consistent. Think about what you want to have in your morning routine, get inspired by the morning routine of other people. 
Just think of the fact that starting a new routine is always difficult but it improves with the time. 

To-Do Lists
I think you can't hear it anymore but yes To-Do Lists are super important for busy people. Find your personal best way to track your tasks. With a To-Do List you will stop forgetting things, deadlines and more. Furthermore, it's an extra great feeling when you can remove something from your To-Do List because it's done. In addition, with a To-Do List you can actually see how productive your day really was.

Light
In Germany it's quite grey most of the time right now. This makes it super hard to get out of bed and feel motivated to start the day. In comparison, in summer you are happy to wake up and get out of bed. The reason is the sun - the light. So the best you can do, is turning your lights on. The warmer the light is the better. You will feel the difference in your mood!

Get some time for yourself 
In every morning post everyone trys to tell you how to get ready fast. However, you should not skip the Me-Time in the morning point. Take a few minutes even 5-10 minutes are enough and do something only for you. Enjoy your coffee while watching a video, do a mask, read something etc. This will give you the feeling of having a little more peace with yourself and for the day. 

Appreciation
A real game changer is the appreciation part in the morning. I have the appreciation time just after I wake up but still laying in bed. Think about your day what you have to do. Think about the last days and what you already have done. Be proud and be thankful for all the opportunities you actually have. If you are busy and have a reason to be productive it means you are chasing your dreams and getting closer to your goals. Think about this fact every morning and your mind set will get way more positive!
SHARE:

Kommentare

  1. Ahhh was für schöne Fotos.
    Danke für die nützlichen gute Morgen Tipps.
    Liebe grüße
    sassi

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh was für schöne Fotos.
    Danke für die nützlichen gute Morgen Tipps.
    Liebe grüße
    sassi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu.
    Sehr schön geschrieben und tolle Bilder.
    Ich bin viel mehr der schläfer und mag daher keine Frühschicht. Ich stehe so spät auf, wie möglich und habe dann kaum zeit, Früh irgendwas zu machen. Am ins Bad, noch einmal 10 Minuten Nachrichten und ab gehts ^^. Nur am Wochenende, ist dann alles entspannter.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Post! Bei mir muss es morgens immer recht fix gehen, erst am Wochenende nehme ich mir etwas mehr Zeit :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. I loved the tips, great post.
    I just follow the blog, follow back?
    Kisses
    http://virginiaferreira91.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine wirklich tolle Idee die du hier umgesetzt hast. Ich hoffe es folgen noch mehrere Beiträge zu dem Thema. Seit ich angefangen habe zu arbeiten, geht bei mir wirklich gar nichts mehr ohne to-do Listen. Unter der Woche sieht mein Tagesplan auch meistens gleich aus denn entweder lerne ich auch der Arbeit oder ich mache Sport. Wenn dann man Zeit bleibt und och nicht so viel um die Ohren habe, versuche ich natürlich so viel Zeit mit meinen Freunden zu verbringen :) Das Wochenende ist dann meistens der absolute Lichtblick :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen
  7. ein sehr schön geschriebener post. oh ja morgenroutinen sind schon toll. Man muss sich halt nur genug zeit einplanen, damit man den Tag mit Ruhe und entspannt starten kann. Denn was gibt es schlimmeres als Hektik am Morgen? Liebste Grüße Nad

    http://nadliebt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Awesome post :D
    Great blog! I'm following you, follow back?
    http://omundodajesse.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich ein super interessanter Post! Wenn ich morgens Zeit habe, plane ich gerne schonmal meinen Tag, mache Sport und Fürhstücke in Ruhe :)
    Während meines Praktikums momentan ist das aber leider nicht drin, da ich schon um viertel vor 6 los zur Arbeit muss :D

    Caro x
    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  10. Hi! fantastic post and a very interesting blog.
    I just follow the blog, follow back?

    http://elenabienvenido.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  11. Super tolle Punkte, die du da aufgelistet hast!
    Ich versuche meinen Morgen auch immer so angenehm, wie möglich zu gestalten, aber unter der Woche, wenn der Morgen schon so früh beginnt ist das ehrlich gesagt ziemlich schwer umzusetzen.

    Liebst, Marie Celine | http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig