Samstag, 10. Februar 2018

Weekly Review - 3D Minigolf, Gambas, Burger

DE Auf meinem Blog findet ihr unglaublich viele informative Beiträge - was auch gut so ist. Doch eigentlich ist mir auch wichtig meine persönliche Seite zu zeigen und euch ein paar Einblicke in mein Privatleben und Gedanken gewährleisten. Eine gute Möglichkeit bietet da sicherlich eine Wochenübersicht mit ein paar Empfehlungen für meine lokalen Leser und Inspiration für die von außerhalb.



3D Schwarzlicht Minigolf in Köln - Glowing Rooms

indoor minigolf köln

Fangen wir beim letzten Wochenende an: In Köln hat man die Möglichkeit 3D Minigolf zu spielen, und zwar im Glowing Rooms. Wer dort hin möchte sollte - vorallem am Wochenende- auf der Website vorher reservieren. Wir haben eigentlich ziemlich spontan Samstagmittag entschieden, dass wir es mal ausprobieren wollen und haben für 22.15 eine Spielmöglichkeit erhalten. Da die Einrichtung super zentral in Köln-Ehrenfeld liegt, ist die Uhrzeit gar kein Problem: Man kommt unglaublich gut hin und auch wieder weg zur späten Stunde.
Dort wird man sehr nett empfangen und es wird einem alles erklärt. Schläger, 3D-Brillen und einen Ball gibt es vor Ort und sind im Preis enthalten. Außerdem bekommt man einen iPod Touch um den Hals gehängt, auf dem man den Spielestand tracken kann. Wer Drust hat kann sich ein Getränk am Eingang kaufen und mit in die Spielhalle nehmen.
Die Minigolfplätze sind alle Indoor und (wie der Name bereits sagt) im 3D Effekt und die Räume sind mit Schwarzlicht beleuchtet. Das Schwarzlicht ist vielleicht nicht ganz unwichtig zu erwähnen für die Wahl des Outfits. Das Design ist wirklich überwältigend und man begreift bei den Bahnen gar nicht so recht, was eine 3D Illusion ist und was tatsächlich ein Hindernis. Nimmt man die Brille ab, sieht man zwar die Realität, allerdings ist dann auch der Spaß dahinter vorbei.
Die Bahnen sind aufgeteilt in 4 Räume. Falls ihr Teilnehmer während einer Spielzeit seid, die ausgebucht ist, werdet ihr ein paar Minuten an fast jeder Bahn warten müssen. Wir haben das als gar nicht schlimm empfunden, denn währenddessen kann man sich unterhalten und die künstlerische Bemalung der Räume bewundern, während im Hintergrund Musik läuft.
Zur gut besuchten Zeit braucht man ca 1 Stunde, um alles mal durchgespielt zu haben.
Es ist auf einen Fall eine super Idee beim schlechten Wetter draußen und es mal was völlig anderes. Außerdem gibt es einen leckeren Döner vom Holzkohlegrill gleich 2 Türen weiter.

All-you-can-eat Gambas im Shaker's



gambas im shakers bonn

Am Sonntag war ich mit meiner Familie im berühmten Shaker's in Bonn. Der Laden ist eigentlich bekannt für seine Cocktails im Köln/Bonn Raum und bietet am Wochenende auf der obersten Etage auch eine Fläche zum Feiern. Allerdings hat das Shaker's auch eine sehr gute Küche und bietet an bestimmten Tagen verlockende kulinarische Angebote. So ist Sonntags "All you can eat Gambas" Tag. Neben unglaublich leckeren Gambas bekommt ihr eine Portion Kartoffelwedges in Käsesoße. Während ihr auf eure erste Portion Gambas wartet, die frisch zubereitet werden, gibt es Brot mit 2 Dips zum Snacken.
Es war mein dritter oder vierter Besuch Sonntags im Shaker's und es war wie immer wieder ein Genuss!

Burgergenuss im Cartoon


bester burgerladen in bonn


Mittwoch ging ich dann mit Freunden aus, um einen Burger zu essen. Mittlerweile gibt es Burger wie Sand am Meer und der Perfekte ist für mich, der vom Geschmack überzeugt und bei dem auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Für uns hat sich das Cartoon in Bonn dafür etabliert. Für den Preis ist die Portion sehr groß verglichen mit anderen Konkurrenten. Man kann sich außerdem aussuchen, ob man normale Pommes, Süßkartoffel-Pommes oder Kartoffel Wedges haben will. Ich denke nicht, dass die Buleten frisch zubereitet werden, sondern tiefgefroren sind (wie vermutlich überall).
Mich persönlich stört es absolut nicht, denn der Rest des Burgers ist sehr frisch und unglaublich lecker.

Die restlichen Tage habe ich damit verbracht zum Sport zu gehen und organisatorische Dinge zu erledigen. Bei dieser Kälte zurzeit schlüpfe ich auch nur in meine Ugg's und einen kuschelig warmen Pullover - sonst trau ich mich gar nicht vor die Tür! Außerdem habe ich endlich meinen Kleiderkreiselbestand aufgestockt. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich hab das Gefühl, dass die Plattform gar nicht mehr so aktiv ist. Schade eigentlich, denn es ist eine wirklich gute Möglichkeit nicht getragene Kleidungstücke weiterzureichen.


EN On my blog you can find a lot of informative posts. However, I want to make my blog more personal and give you insights of my thoughts and private life. In order to do that, I think doing some weekly reviews is a good idea. The German version is longer because I give information for my local readers about the specific places. For you it is a good opportunity to just get to know me better and get inspired about what you maybe want to do in your free time.

At Saturday we tried the 3D Minigolf in Cologne. I played Minigolf before but it was a whole new experience. It is in quite dark rooms and you get special 3D glasses just like in the cinema. It is really crazy because you really don't know if the barriers are an illusion or if they are real. However, if you put the glasses off you see the reality but at the same time the point of having fun is over.

At Sunday we went to a restaurant with my family where there was an all you can eat king praws Special.It's super delicious and it is a great idea for going out on sundays once in a while. Some days later we had some burgers with some friends. I love having my burger with some delicious sweet potato fries. What about you?
All the other days I spent at the gym and did a lot of organization for the new university. 

SHARE:

Mittwoch, 7. Februar 2018

My secret to starting the day with happiness

DE Kennt ihr auch das Gefühl, wenn ihr aufwacht und euch schon sofort überwältigt fühlt, wenn ihr daran denkt, was ihr alles zu erledigen habt? Wenn man so den Tag beginnt, zieht sich das Gefühl meist durch den ganzen Tag. Heute möchte ich euch erzählen, was mir hilft den Tag positiv und glücklich zu beginnen.

Bücher gegen Stress

Gestresst am Morgen? Das muss nicht sein.


Wenn ihr mal etwas über das Meditieren gelesen habt, kennt ihr sicher den Spruch "Meditiert jeden Tag 10 Minuten. Wenn ihr keine Zeit dafür habt, meditiert 20 Minuten." Sinn dahinter ist nichts anderes als, dass man sich von dem alltäglichen und weltlichen Stress losreißt und seine innere Ruhe findet. Ich persönlich hab am Meditieren leider kein Gefallen gefunden.
Jeder hat sicherlich seinen eigenen Ankerpunkt im Leben. Jeder glaubt an irgendwas. Der eine glaubt an Gott, der nächste glaubt an die Law of Attraction und wieder jemand findet den Lebenstil des Buddhisten sehr überzeugend. Und doch haben alle eins gemeinsam: alle haben einen Ankerpunkt im Leben, wonach sie sich richten und wohin sie sich bei schlechten Situationen hinwenden und auf Unterstützung hoffen.

Für mich persönlich ist es die Religion. Egal wo von man überzeugt ist, finde ich dass Bücher eine tolle Möglichkeit sind mehr Wissen zu erlangen und seinen Mindset zu stärken.
Letzten Monat habe ich angefangen solche Bücher morgens zu lesen, einfach weil ich endlich mal Zeit hatte. Ich bemerkte, wie es meine aufgewühltes Gemüht beruhigte und mich glücklich machte. Und genau so möchte ich den Morgen starten. Zwischen all dem Stress und den To-Dos fühle ich mich, als würden ich eine Welle motivierender Worte erhalten, die mir auf irgendeine Weise sagen, das schaffst du schon.

Und so nehme ich mir zumindest jeden Morgen 10 Minuten Zeit und tu etwas für meine Seele und meinen positiven Gedankengang. Sich vor dem Tagesstart mit dem zu beschäftigen, woran man glaubt und was einem Kraft gibt, ist meiner persönlichen Erfahrung nach eine sehr gute Zeitinvestitionen. Ich lese zurzeit "Reclaim your heart" von Yasmin Mogahed und kann es jedem, den sowas auch interessiert nur empfehlen.

Habt ihr auch solch eine Routine für den Morgen?

gestresst am Morgen Bücher



EN Do you know that feeling when you start your day and you feel already overwhelmed by thinking about all the things you have to do? Well, I want to share my way to calm down every morning and to start the morning with happiness.
If you have ever read something about meditation you know the quote "Meditate everyday for 10 minutes. If you don't have the time to do it meditate for 20 minutes." The aim of this is to step aside from all the stress you have in everyday life and calm down and do something good for your soul. I am not a fan of meditation. 
However, everybody believes in something. Some people believe in God, others in the Law of Attraction and some others in the Buddhism or something else. But one thing everyone has in common: every person believes in something. Something we think about in difficult situations when we feel overwhelmed or desperate. 

For me, it is actually the religion. No matter what you believe in - I think reading books is a good way to become more aware of it and it makes your mindset stronger. Last month I started reading religious books in the morning time - just because I finally had time for that. I realized that it made me calm down and happy. And this is exactly how I want to start my day. Right now I am reading "Reclaim your Heart" by Yasmin Mogahed and I can highly recommond it to everyone who is interested in that topic.
So what do you do to start your day with happiness?
SHARE:

Dienstag, 30. Januar 2018

Grey carrot pants

DE Zurzeit bin ich verrückt nach Inspirationen. Ich gucke mir Outfitfotos an, pinne fleißig auf Pinterest und überlege mir was ich, denn selber gerne umsetzen möchte. Bei Outfits ist es toll, wenn man Collagen erstellen kann, um zu gucken ob der Look, den man im Kopf hat wirklich gut aussieht.

graue Karottenhose im Winter

Zurzeit sind ja besonders die Karottenhosen im Trend und ich bin mir sicher, dass es im Frühling der Hingucker sein wird. Auch ich habe bereits mein Sortiment dieser Hosen aufgestockt. Sie sind einfach super gemütlich und sehen nicht gleich so basic aus, selbst wenn man es mit einem schlichten T-Shirt kombiniert.
Da es im Moment mein kleiner Liebling ist, wollte ich eine Outfitinspiration damit erschaffen. Noch ist es etwas frisch draußen, sodass man immer noch auf Pullis und Mäntel zurückgreifen muss.
Die Kombination aus grau und hellem rosa harmoniert so gut zu dieser Jahreszeit: Das kühlere grau des Winters und das Rosa, was die Farbe vom anstehenden Frühling miteinbringt. Ich würde das Outfit auch genau so tragen im Alltag: Sehr bequem und lässig und gleichzeitig schick und mit dem Trend!
Wie gefällt euch die Kombination?




EN Right now, I am totally in the mood for inspiration. I spend some time pinning great stuff and thinking about how I could use things for my life. I love creating a collage for outfits because it makes you realize if the idea in your head really does look good in reality.

At the moment, carrot pants are in. I am quite sure it will be the thing during spring time this year. I already got some new pair of these pants: They are super comfy and don't give you the basic look even if you combine them with a white T-shirt.
However, it's still a little too cold for wearing summer T-shirts, so you  have to wear a sweater and a coat.
Grey and light pink are a beautiful and very harmonic combination. I love the way they go along with this time of the year:  the cold of the winter with the color of the upcoming spring. I would wear this outfit just like you see it.
Let me know if you like that trend! What do you think of the outfit?
SHARE:

Montag, 22. Januar 2018

Life Update - January '18

DE Irgendwie hat das mit dem Post über den Rückblick für 2017 und den Vorsätzen für 2018 nicht so ganz geklappt. Dies lag vermutlich vorallem daran, dass ich das Jahr quasi mit einer Reise, die ich mir sehr lange gewünscht hatte, beendet habe.



Im Dezember konnte ich meinen großen Traum verwirklichen und fast 2 Wochen auf Bali(Indonesien) verbringen. Der Urlaub wird sehr bald in Wort und Schrift umgewandelt!
Privat konnte ich Freunden bereits Tipps zum Aufenthalt geben und einige sogar dazu inspirieren auch nach Bali zu fliegen.

Das aktuelle Jahr fing damit an, dass ich begonnen habe mein Leben umzukrempeln. Da sich vieles verändert hat, versuche ich immer all das, was in meinem Kopf herumschwirrt, zu organisieren und daraus klare Ziele zu definieren. Doch ich bin voller Motivation und Tatendrang - denn solch ein Urlaub belebt einen dann doch wieder.

Getan
Diese Kategorie könnte diesmal etwas umfangreicher werden – Daher eine kurze Zusammenfassung:
Das absolute Highlight war natürlich die Reise nach Bali. Davor habe ich gefühlt jede freie Minute, bis vor kurzem, mit Lernen verbracht. Daher konnte ich mich leider nicht auf die Dinge konzentrieren, die mir wirklich wichtig sind. Ich konnte allerdings über meinen eigenen Schatten springen und meine Karriere, Beruf und Privatleben an meine Wünsche und Ziele anpassen – Doch dazu in anderen Posts mehr!


Gegessen Es ist kein Geheimsnis, dass in Asien viel Reis gegessen wird – Und es ist auch kein Klischee, wie ich feststellen konnte :) Nach dem Urlaub war eine Reispause auf jeden Fall ganz gut. Auf Bali kann man grundsätzlich jedoch sehr preiswert und variantenreich essen. Ein kleiner Food Guide ist schon in Arbeit!

Gelesen Im Urlaub widmete ich mich zwischendurch interessanten Büchern über Religion, Motivation etc. zu. Überwiegend habe ich mich jedoch mit meinem Lernzeug befasst und etwas für die Uni und bevorstehende Prüfungen getan.
Zur Zeit liegt das Buch Fiesta von Ernest Hemingway auf meinem Nachttisch.

Gekauft Einen Vorsatz den ich mir für das nächste Jahr gemacht habe, konnte ich bereits erfüllen – Mein Kleiderschrank ist nun ausgemistet! Außerdem sollte das Shoppen etwas heruntergeschraubt werden :) Momentan suche ich nach neuen Inspirationen in welche Richtung ich styletechnisch gehen will.
Wer inspiriert euch? Habt ihr Vorbilder? Ich bin offen für Ideen und Vorschläge!

Gedacht Ich habe mal wieder festgestellt, wie wichtig das Reisen ist. Denn danach ist man immer ein Stück weit ein anderer Mensch. Das erste Mal habe ich ein Jahr ausnahmsweise angefangen, ohne mir Reiseziele zu setzen. Ich werde spontan schauen und je nach Möglichkeit beschließen, eine Reise anzugehen oder nicht.

Und sonst so Jetzt wird wieder richtig gebloggt! Nach einer kleinen Social Media Pause (bis auf die Insta-Storys) bin ich voller Tatendrang und freue mich neuen tollen Content zu produzieren. Ich freue mich so richtig auf dieses Jahr und meine Pläne umzusetzen!



EN Since there was no review about 2017, I thought it would be time to do a life update again.
In December I stayed about 2 weeks in Bali. Actually, a dream came true with this journey. Don't worry there are some posts already scheduled about this vacation.

What I did:  After returning from Bali I was busy studying till the beginning of January. After the exam I was busy organizing my life and everything that needed to be done.

Food: A lot of rice in Bali. However, food is very cheap over there. I am already working on a food guide for you!I tried a lot of super tasty food over there so stay tuned!

Read: On my vacation I was studying most of the time instead of reading some books. Back home I was reading some religious books and right now I read "Fiesta" by Ernest Hemingway before going to bed.

Buy: One resolution for this year is to shop a little less. I started the year by decluttering my closet. Right now I am more into getting outfit inspirations than going shopping.

Thoughts: I recognized (again) how important travelling is. You always change after a journey and some how discover new sides of yourself. And you can't deny how important this part of life is.

What else? After a months of relaxing and a lot of studying my blog will be alive again. I can't wait to share amazing content and pictures with you!


SHARE:
Blogger Template Created by pipdig