Mittwoch, 7. Februar 2018

My secret to starting the day with happiness

DE Kennt ihr auch das Gefühl, wenn ihr aufwacht und euch schon sofort überwältigt fühlt, wenn ihr daran denkt, was ihr alles zu erledigen habt? Wenn man so den Tag beginnt, zieht sich das Gefühl meist durch den ganzen Tag. Heute möchte ich euch erzählen, was mir hilft den Tag positiv und glücklich zu beginnen.

Bücher gegen Stress

Gestresst am Morgen? Das muss nicht sein.


Wenn ihr mal etwas über das Meditieren gelesen habt, kennt ihr sicher den Spruch "Meditiert jeden Tag 10 Minuten. Wenn ihr keine Zeit dafür habt, meditiert 20 Minuten." Sinn dahinter ist nichts anderes als, dass man sich von dem alltäglichen und weltlichen Stress losreißt und seine innere Ruhe findet. Ich persönlich hab am Meditieren leider kein Gefallen gefunden.
Jeder hat sicherlich seinen eigenen Ankerpunkt im Leben. Jeder glaubt an irgendwas. Der eine glaubt an Gott, der nächste glaubt an die Law of Attraction und wieder jemand findet den Lebenstil des Buddhisten sehr überzeugend. Und doch haben alle eins gemeinsam: alle haben einen Ankerpunkt im Leben, wonach sie sich richten und wohin sie sich bei schlechten Situationen hinwenden und auf Unterstützung hoffen.

Für mich persönlich ist es die Religion. Egal wo von man überzeugt ist, finde ich dass Bücher eine tolle Möglichkeit sind mehr Wissen zu erlangen und seinen Mindset zu stärken.
Letzten Monat habe ich angefangen solche Bücher morgens zu lesen, einfach weil ich endlich mal Zeit hatte. Ich bemerkte, wie es meine aufgewühltes Gemüht beruhigte und mich glücklich machte. Und genau so möchte ich den Morgen starten. Zwischen all dem Stress und den To-Dos fühle ich mich, als würden ich eine Welle motivierender Worte erhalten, die mir auf irgendeine Weise sagen, das schaffst du schon.

Und so nehme ich mir zumindest jeden Morgen 10 Minuten Zeit und tu etwas für meine Seele und meinen positiven Gedankengang. Sich vor dem Tagesstart mit dem zu beschäftigen, woran man glaubt und was einem Kraft gibt, ist meiner persönlichen Erfahrung nach eine sehr gute Zeitinvestitionen. Ich lese zurzeit "Reclaim your heart" von Yasmin Mogahed und kann es jedem, den sowas auch interessiert nur empfehlen.

Habt ihr auch solch eine Routine für den Morgen?

gestresst am Morgen Bücher



EN Do you know that feeling when you start your day and you feel already overwhelmed by thinking about all the things you have to do? Well, I want to share my way to calm down every morning and to start the morning with happiness.
If you have ever read something about meditation you know the quote "Meditate everyday for 10 minutes. If you don't have the time to do it meditate for 20 minutes." The aim of this is to step aside from all the stress you have in everyday life and calm down and do something good for your soul. I am not a fan of meditation. 
However, everybody believes in something. Some people believe in God, others in the Law of Attraction and some others in the Buddhism or something else. But one thing everyone has in common: every person believes in something. Something we think about in difficult situations when we feel overwhelmed or desperate. 

For me, it is actually the religion. No matter what you believe in - I think reading books is a good way to become more aware of it and it makes your mindset stronger. Last month I started reading religious books in the morning time - just because I finally had time for that. I realized that it made me calm down and happy. And this is exactly how I want to start my day. Right now I am reading "Reclaim your Heart" by Yasmin Mogahed and I can highly recommond it to everyone who is interested in that topic.
So what do you do to start your day with happiness?
SHARE:

Kommentare

  1. The title of this book has me sold. Sounds like a great motivational read.
    Thanks for sharing. Off to check it out.

    https://www.missymayification.co.uk

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon mal versucht zu meditieren, ich finde es so unglaublich schwierig. :/

    AntwortenLöschen
  3. I've tried everything, sadly when I'm anxious nothing helps! I've been like this for a week now! :(

    Mariya
    www.brunetteondemand.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich frühstücke morgens vor der Arbeit in Ruhe. Da steh ich dann auch gern ne Stunde eher für auf. Ansonsten gibts da keine wirkliche Routine. LG

    AntwortenLöschen
  5. I definitely should start having a morning routine. Everyone says that it's so so helpful for someone who wants to have a good life and start the day off the right foot. I actually like meditating, and think you should give it another try, because meditating is something you honestly really have to get used to. At first it made me so restless, and I felt like I was wasting my time. I also felt like 100 things was going on in my head, and I couldn't make it stop. After a while, the noise quieted down, and I was able to see what meditating really consisted of. Even if it was only for a minute. Great post! xxx

    Melina | www.ivefoundwaldo.com

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig