Dienstag, 6. März 2018

Cold Weather and Mindfulness

DE Mir geht es wie allen anderen: Ich will den Frühling, die Wärme. Diese Kälte zwingt einen zuhause zu bleiben und sich mit sich selber zu beschäftigen. Entweder man nutzt die Zeit gut oder verschwendet sie mit schlechter Laune.

beating the winter blues


Beim Versuch anständige Fotos zu machen sind mir tatsächlich die Finger eingefroren. Zumindest hat es sich so angefühlt. Diese beißende Kälte macht es wirklich unerträglich draußen unterwegs zu sein. Viel lieber versteckt man sich zuhause, versucht so wenig wie möglich vor die Tür zu gehen und zieht sich so viele Schichten wie möglich übereinander.
Ich bin kein Freund vom Winter. Ich friere schon bei Frühlingstemperaturen, schlafe fast immer unter zwei Decken und laufe in Wollsöckchen rum.

Dennoch hat die Kälte etwas Gutes. Sie zwingt uns mehr Zeit zuhause zu verbringen und dies bedeutet auch mehr Zeit mit sich selber und mit der Familie. Es ist lange her, dass ich so oft so genüsslich einfach nur im Bett lag und ein Buch nach dem anderen verschlungen habe. Ich finde das Wetter perfekt, um sich endlich mal den wichtigen Dingen zuhause zu widmen.
Ich habe mein Zimmer umgeräumt, ausgemistet, Filme geschaut, die ich schon seit Ewigkeiten schauen wollte und habe vieles einfach mal erledigt. Mit Achtsamkeit auseinander gesetzt, viel Tee getrunken und übers Leben philosophiert. Ich habe für mich das Beste aus der Kälte heraus geholt.
Ging es euch auch so?

winterzeit für achtsamkeit nutzen




EN  So, in Germany we had some very cold weeks. I actually wanted to make some nice pictures but my fingers were frozen after 5 minutes. I hate the cold, I love the summer.
However, when it's cold we prefer staying at home. And if you look close enough you see something good in everything. During these cold weeks I spent a lot of time with my family and some very nice books. I cleaned my room and declutter, done things I wanted to do for a very long time. I tought about life, drank some tea, watched fanatastic movies. If I think about those days I had some very good me time and I enjoyed every minute of it. Nevertheless, I would be more than happy if spring would finally arrive. What do you think?
SHARE:

Kommentare

  1. Toller Beitrag! Ja, mit Outfit-Fotos wird es bei mir auch nichts bei dieser Kälte :( Die Location ist super schön!
    Mal hoffen, dass es die nächsten Wochen wärmer und frühlingshafter wird! ❤️
    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. I used Google translator and I really enjoyed reading your post.

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post!
    Alles Liebe,
    Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. The weather looks nice and i love what you are wearing dear.

    Much Love,
    Jane | The Bandwagon Chic

    AntwortenLöschen
  5. Das kenn ich momentan so gut, ich glaube den meisten geht es so! Ich freue mich auch so sehr auf den Frühling und darauf endlich mal wieder raus gehen zu können. Ist wirklich an der Zeit ;)

    Schöne Bilder auch!

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

    AntwortenLöschen
  6. Nice post, dear. I really love your coat. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
  7. Looks so cozy in that outfit. Great post, dear.

    AntwortenLöschen
  8. Loving your outfit and how positive you sound regardless of the cold. Keep it up!

    David Hill Chief Executive

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Für mehr Informationen siehe Datenschutzerklärung.

Blogger Template Created by pipdig