Dienstag, 3. April 2018

24h in Milan Guide

DE Der Frühling ist die Zeit der Städtereisen. Ein sehr beliebtes Ziel ist Mailand. Ich habe leider nur 24 Stunden in dieser traumhaften Stadt verbracht, doch das Wichtigste mitgenommen. Hier ein paar Tipps meinerseits für den Tagesausflug in die wunderschönen Stadt Milan.

tagesausflug mailand tipps

Mailand ist bekanntlich die Fashion Hauptstadt Italiens. Und eins kann ich bestätigen: Die Italiener haben Stil. Ich hätte die meiste Zeit auch einfach damit verbringen können im Cafe zu sitzen und die Menschen fasziniert zu beobachten. Doch wenn man schon so kurz in Mailand ist, will man die Zeit auch richtig nutzen. Wie sieht man also das Wichtigste von Mailand? Wo macht man die tollsten Fotos? Am besten ein Spaziergang mit dem man alles abdeckt!

Zum Glück gibt es Flüge mit denen man spätestens gegen 8 Uhr in Mailand landet. Von dort aus gibt es Busse, die euch zum Hauptbahnhof mitten in die Stadt fahren. Die Fahrt dauert ca 40 Minuten und kostet euch maximal 9€. Da man für einen Tag kein Gepäck braucht, verliert man keine Zeit am Flughafen und ist sogar schon gegen 9 Uhr in Mailand. Für ca 4€ könnt ihr euch dort ein Ticket holen, mit dem ihr durch ganz Milan fahren könnt.

Solltet ihr an einem Samstag nach Mailand reisen, könnt ihr einen der Flohmärkte/Märkte besuchen. Auf Schnäppchenpreise hofft man hier vergeblich, doch hier und da gibt es ein gutes Angebot und es ist einfach schön mal das italienische Feeling zu kriegen. Ein Markt befindet sich auf der Strecke zum San Siro Stadion (Viale Fauché) und ein anderer an den Kanälen (Porta Genova). Dadurch lassen sich beide "Sehenswürdigkeiten" mit dem Markt verbinden. Wer nur einmal kurz durchlaufen möchte, um ein paar Fotos zu machen, schafft auch beide. Die öffentlichen Verkehrsmittel kommen zügig nacheinander, sodass man keine Zeit mit Warten verliert.

Der Touristen Hotspot und die Sehenswürdigkeit schlechthin in Mailand ist der Duomo: Der Dom Mailands. Ein wunderschönes Werk, vor dem sich die Touristen nur so tummeln. Hier kann man wunderschöne Fotos machen, auf Wunsch auch mit Tauben (gegen eine kleine Spende an die Männer, die euch unaufgefordert Vogelfutter in die Hand schütten). Der Duomo lässt sich auch besichtigen, doch leider war bei uns die Schlange viel zu lang, sodass wir es sein ließen. Ist man nur 24 Stunden in Mailand ist es sicherlich nicht so tragisch diesen Teil zu überspringen.

Mailänder Dom

Direkt neben dem Duomo befindet sich eine luxuriöse Shopping Mall. Die meisten von uns können sich das Einkaufen dort zwar nicht leisten, doch allein wegen der Architektur ist es schon einen Besuch wert. Zwar ist es dort die meiste Zeit wirklich extrem voll, doch mit ein bisschen Glück kann man dort wunderschöne Fotos schießen. Hierfür müsst ihr nicht viel Zeit einplanen, doch ein Stop ist es auf jeden Fall wert.

Mall neben duomo mailand

Nach einem Spaziergang weiter durch die wunderschöne Altstadt gelangt man zum prächtigen Castello Sforzesco, einem alten Schloss, welches sehr zu Fotos einlädt. Hier drin finden sich auch Museen, falls man etwas mehr Zeit hat. Ansonsten lohnt es sich einen Spaziergang durch dieses gigantische Werk zu machen und es einfach mal auf sich wirken zu lassen. Verschiedene Architekturen in großem Ausmaß.
Hinter dem Castello findet man den Simplonpark, durch den man bei gutem Wetter einen Spaziergang machen kann. Hier sitzen die Menschen auf der Wiese und lauschen den Live-Musikern oder machen sich im Parkcafé mit Kaffee und und Kuchen gemütlich.

schöne parks in mailand

da vinci museum mailand


In der anderen Richtung vom Duomo (je nachdem wie viel Zeit man hat, kann man zurückspazieren oder einfach schnell die Metro nehmen) findet man in 5 Gehminuten ein Kunstmuseum, in dem das Abendmal von Leonardo da Vinci ausgestellt ist. Sicherlich eine gute Alternative bei schlechtem Wetter oder um noch ein wenig Zeit zu vertreiben. Doch für jeden Kunstfreund ein Genuss. Außerdem kommt man von hier hervorragend und sehr schnell wieder zum Hauptbahnhof für die Heimfahrt.
Eine erschwingliche Shoppingstraße befindet sich ebenfalls neben dem Duomo. Dort findet man neben gängigen Geschäften (wie z.B. Zara) auch einige, die wir hier in Deutschland nicht haben. Wer also unbedingt etwas shoppen möchte, wird hier sicherlich fündig.

In der Altstadt gibt es viele Möglichkeiten lecker typische Pizza und Pasta zu essen. Doch Achtung Pasta ist bei den Italienern sowas wie eine Vorspeise (erste Gang) und darum sehr klein gehalten. Nichtsdestotrotz sehr lecker und auf jeden Fall empfehlenswert. Grundsätzlich findet man eigentlich überall um den Duomo herum Restaurants und Imbisse. Probiert auf jeden Fall die typisch Italienische Küche (wer kann schon einer Pizza widerstehen), holt euch auf dem Spaziergang Eis und lasst euch die Dolci auf der Zunge zergehen!

Tagesausflug Mailand tipps

luxus shopping mall mailand

architektur mailand fotos




EN Spring is the perfect time for city trips and Milan is a very popular destination. So today I have some tips and advice for you if you are going to do a citytrip to Milan.

If you arrive on a Saturday morning (like I did) you have the opportunity to start the day with a market. The prices are not really cheap but it is a nice first experience and maybe you find something anyways. One market (Viale Fauche) is on the way to the San Siro stadium. So it's a great way to see both.

The main tourist attraction in Milan is the Duomo. It's a huge and very beautiful cathedral. You can take some really nice pictures here but be careful: There are a lot of thieves and people that give you some braclets or food for the birds (without you asking) and then want money from you.
You can go into the cathedral if you buy a ticket. However, the line was so long that we decided to not waste any time.

Next to the Duomo there is a luxury shopping mall. Most of us can't afford to go shopping there but you need to see it. The architecture is stunning - I couldn't get enough of this beauty. Nevertheless, most of the time it's very crowded in there. But if you are lucky you get an empty moment so you can take a nice picture.

Behind the shopping mall starts the historic distric. You can take a walk through it and enjoy the beautiful architecture. After your walk you reach the Castello Sforzesco, an old and huge castle. It's a very powerful construction. Its size is impossible to underline in pictures. After passing the castle you reach the beautiful Simplonpark where you can listen to some live music, drink a coffee with some cake or just relax. 

On the other side of the Duomo is a famous museum where you can find "The Last Supper" by Leonardo da Vinci. If you have a rainy day or time left you should really visit this museum.
Otherwise you can find a nice shopping street in the street running parallel to the museum.
So, it doesn't matter if you spent one day (like me) or a few more in Milan there is a lot to see and to do. However, in my opinion these are the most important stops if you are short of time.

24h in milan what to do


What to see in 24h in milan


italienische gassen Mailand

Tagesausflug Mailand tippsSpazierroute in Mailand

SHARE:

Kommentare

  1. Klingt wirklich traumhaft!
    Alles Liebe, Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Guide - hört sich wirklich super an! :)
    Kristine | kristykey

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Eindrücke aus Mailand :)
    Die Stadt steht auf meiner Travel List auch ganz weit oben.
    Liebe Grüße,
    Alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Für mehr Informationen siehe Datenschutzerklärung.

Blogger Template Created by pipdig